Newsletter Software: E-Mail-Marketing aus der Schweiz

Die Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO/GDPR)

Ab 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in allen Mitgliedstaaten der EU in Kraft.

Der Anwendungsbereich dieses Gesetzes reicht aber über die EU-Grenzen hinaus: Schweizer Unternehmen, die personenbezogene Daten von natürlichen Personen verarbeiten, welche sich in der EU befinden, unterstehen diesem Gesetz, wenn sie diesen Personen Waren oder Dienstleitungen (entgeltlich oder unentgeltlich) anbieten oder mittels Datenverarbeitung deren Verhalten beobachten.

Daher kann sich dieses Gesetz auch auf Ihr E-Mail-Marketing und die Arbeit mit mailXpert auswirken. Wir bereiten deshalb mailXpert für das neue Gesetz vor und haben in einem Factsheet zusammengestellt, was es zu beachten gilt.

Bitte beachten Sie: Dieses Dokument stellt eine allgemeine und subjektive Interpretation der Gesetzeslage dar und dient ausschliesslich der Information. Es ersetzt keinesfalls die professionelle Rechtsberatung. Wenn Sie sich unsicher sind, welche Massnahmen für Ihren Fall erforderlich sind bzw. ob diese genügen, empfehlen wir dringend, qualifizierten juristischen Rat einzuholen.