Newsletter Software: E-Mail-Marketing aus der Schweiz

API 2.0 inkl. Dokumentation online

API 2.0 inkl. Dokumentation online

Die mailXpert-Schnittstelle: Grundlagen und Vorteile
Einer der häufigsten Arbeitsschritte beim Versand eines Newsletters bildet die Aktualisierung der Empfängerdaten: Es sind neue Kontakte hinzugekommen, bei einigen haben sich Informationen verändert, andere wurden gelöscht oder haben sich vom Newsletter abgemeldet.

In der Regel aktualisieren Sie diese Daten durch das hoch- und runterladen von CSV-Dateien. Ein Arbeitsschritt der möglicherweise zeitintensiv ist, ganz sicher aber ein potenzielles Fehlerrisiko birgt. Deshalb hilft Ihnen der mailXpert-Import-Assistent auch, alle potentiellen Fehlerrisiken zu umschiffen und begleitet Sie in mehreren Schritten.

Falls Sie diesen Datenabgleich sehr häufig vornehmen und beispielsweise Abmeldedaten etc. aus mailXpert in Ihr System zurückspielen möchten, bietet es sich an, diesen Prozess zu automatisieren. Einmal eingerichtet, verhindert die automatisierte Synchronisation manuelle Fehler, Ihre Daten sind auf beiden Systemen jeweils aktuell und der Zeitaufwand für Import und Export entfällt.

Einsatzgebiet Formulare
Ein einfaches Anmeldeformular lässt sich in mailXpert mit dem integrierten Formulargenerator in einfacher Weise erstellen und in eine Website einbinden. Vielleicht haben Sie aber bereits Formulare im Einsatz, bei denen es nicht primär um die Anmeldung für einen Newsletter geht, sondern z.B. um eine Teilnahme an einem Wettbewerb. Mit der Schnittstelle ist es nun beispielsweise möglich, diesem Formular eine Option für die Anmeldung zum Newsletter hinzuzufügen, so dass der Kontakt zusätzlich zum bestehenden Prozess direkt in mailXpert gespeichert wird.

Einsatzgebiet Online-Shop
Gleiches gilt selbstverständlich auch für einen Bestellprozess. So kann sich der Kunde z.B. nach erfolgter Bestellung direkt für einen Newsletter registrieren, ohne dass er dazu ein weiteres Formular ausfüllen müsste. Mit entsprechenden (versteckten) Zuweisungen kann der Kunde zudem direkt kategorisiert werden.

Wie steht es um die Sicherheit?
Alle API Zugriffe sind SSL verschlüsselt, die Datenübertragungen somit abhörsicher. Damit eine Applikation Zugriff auf die Daten erhält, sind zwingend ein Login und die explizite Erlaubnis durch den Accountinhaber erforderlich.

Wie komme ich zu meiner Schnittstelle?
Grundsätzlich kann mailXpert mit jedem System verknüpft werden, das über eine Schnittstelle verfügt, die den Austausch von Kontaktdaten ermöglicht. Die Schnittstelle dazu muss von entsprechenden Fachleuten einmalig eingerichtet werden. Der Aufwand dafür ist stark abhängig von Umfang, Konzept und der Schnittstelle Ihres Systems. In der Regel kann eine Schnittstelle aber mit einem Aufwand von 2-5 Manntagen realisiert werden.

ARTACK WebLab unterstützt Sie professionell bei Planung und Realisation Ihrer Schnittstellen-Verbindung. Verlangen Sie unverbindlich eine Offerte: www.artack.ch

Dokumentation für Entwickler:
Die vollständige Funktionsreferenz, Anleitungen zu ersten Schritten, Beschreibung des Authentifizierungsverfahrens etc. finden Sie auf unserem "Dev-Space". Dieser ist für Entwicker gedacht und in Englisch verfasst.

https://dev.mailXpert.ch